Juni 2016

Unterhaltung 0

EM 2016: Fußball trifft Feinkost

Anstoß zum Appetit

Der Ball rollt – und bis zum 10. Juli steht wieder alles im Zeichen der Fußball-Europameisterschaft. Unsere Tipps für alle unter euch, die gern Fußball gucken, gut essen und trotzdem keine Zeit für lange Vorbereitungen am Herd verbringen möchten.

  • Elfmeter-Brot: extralange Baguettes mit unterschiedlichen Aufstrichen und Belägen, portionsweise angeschnitten zum Selbernehmen
  • Kartoffeln gehen immer: knusprige Wedges mit leckeren Dips und Rohkost-Sticks.
  • Nachschlag für die Nachspielzeit: immer einen Vorrat an Salat-Minis, Aufstrichen und Cremes im Kühlschrank.

Deutschland-Sticks: Käsewürfel, Minitomate, schwarze Olive – fix fertig fürs nächste Spiel von Jogis Truppe.

Der Ball ist rund ...

... und der Snack zum Fußball-Gucken am besten auch. Passend zum Hauptdarsteller auf dem Feld geht es jetzt auch auf den Tellern so richtig rund. Wie wärs damit?

  • Pumpernickel-Scheiben mit unterschiedlichen Brotaufstrichen
  • Frischkäsekugeln, gerollt in frischen Kräutern oder gehackten Nüssen
  • Gefüllte Tomaten mit gewürztem Quark, Joghurt und Cremes
  • Knusprige Mini-Fischbuletten mit Kartoffelsalat

Würzige Kichererbsenbällchen mit verschiedenen Dips

Vierer-Kette mit Geschmack

Brotaufstriche, Feinkostsalate, Streichduett und Cremes: Popp hat für alle Halbzeiten und Spielrunden das Richtige im Programm. Besonders praktisch:

  • Eiersalat-Minis: Jeder Fan bekommt sein eigenes Schälchen, dazu frische Mini-Brötchen.
  • Die neuen Streichduette: Zwei auf einen Streich – da müsst ihr nur halb so oft in die Küche während des Spiels.

Fleischlose Salate: Wenn es mal länger dauert, sind die lecker-leichten Veggie-Fleischsalate einfach perfekt.

Kartoffelsalat Crème Fraîche

Scheibchenweise genießen: Jede Scheibe dieses Salates ist einen Bissen Wert! Umhüllt von cremigem Crème fraîche-Mayonnaisen-Dressing und verfeinert mit Zwiebeln und Schnittlauch. Dieser Kartoffelsalat erfreut jeden Gaumen.