Juli 2015

Unterhaltung 0

Popp beim Kitesurf World Cup

Dem Rekord-Himmel ganz nah

Bild: HOCHZWEI

 

Abheben, sekundenlang über das Wasser schweben, drehen, springen, purzeln. Kitesurfing braucht viel Platz, einen amtlichen Wind und macht so richtig gute Laune – bei Kitern ebenso wie bei den Zuschauern. Und spätestens beim Abendbrot, ganz entspannt vorm Bulli und mit den Füßen im Sand, kann man so einen Kite-Tag ganz prima Revue passieren lassen. Mit einer leckeren Stulle in der Hand, coolen Drinks im Glas und einem weiten Blick übers Meer: Da schmeckt das Abendbrot an der See gleich doppelt so gut.

Bild: HOCHZWEI

Der längste Abendbrottisch der Welt

Die nächste tolle Gelegenheit für einen lässigen Kiter-Abend kommt Ende August in St. Peter-Ording. Dort heißt das Highlight in diesem Jahr Pringles Kitesurf World Cup 2015. Die internationale Kitesurf-Elite trifft sich zum Showdown am Strand vom 21. bis 30. August 2015 und Popp Feinkost ist als Sponsor in St. Peter-Ording mitten drin: Ob mit Gewinnspielen, dem eigens aufgebauten „Pop-up“- Store oder einem sensationellen Rekordversuch für das Guinness-Buch der Rekorde.

Wir decken den „längsten Abendbrottisch der Welt“ mit unseren leckeren Brotaufstrichen, frischem Brot von der Bäckerei Siercks, viel knackigem Gemüse sowie gut gekühlten Getränken – und ihr könnt dabei sein. Ob es beim geplanten 25. August bleibt oder wir wegen des Wetters den Rekord einen Tag danach oder davor starten, erfahrt ihr am besten bei Facebook. Fest steht: Um 18 Uhr geht’s los. First come, first serve. Wer sich jetzt schon einen Platz am Strand sichern möchte, ist bei diesem Gewinnspiel genau richtig.

Bild: HOCHZWEI

Kleines Kitesurfing-ABC

Seit Ende der 1990er-Jahre ist Kitesurfing bei uns ein Begriff. Die rasante Wassersportart stammt ursprünglich aus Hawaii und die Fangemeinde wächst Jahr für Jahr. Längst gibt es eine offizielle Vereinigung der Trendsportler, hochkarätige Meisterschaften sowie eine Reihe von Revieren in aller Welt, die etwas auf sich halten. Neben den kanarischen Inseln und der südfranzösischen Küste zählen auch die deutsche Nord- und Ostsee dazu. Ganz vorn mit dabei ist St. Peter-Ording.

  • Air Time: Dauer der Flugphase, meist zwischen drei bis zehn Sekunden.
  • Basic Jump: Einfacher, gerader Sprung in unterschiedlicher Höhe.
  • Grab Trick: Der Kiter greift an das Board, wahlweise mit der Vorder- oder Rückhand.
  • Flip Trick: Der Kiter dreht sich um die eigene Achse.
  • One Foot Trick: Der Kiter steigt mit einem Fuß aus der Schlaufe, kombiniert mit einem Grab Trick.
  • Board Off: Der Kiter steigt mit beiden Füßen aus den Schlaufen, kombiniert mit einem Grab Trick.
Beim 10. Wernsing Cup im September wird gekickt – jetzt ist Teamgeist gefragt

Juni 2014

Beim 10. Wernsing Cup im September wird gekickt – jetzt ist Teamgeist gefragt

Deutschland ist im Fußball-Fieber – und wir fiebern mit. Noch ist die WM das Gesprächsthema Nr. 1, aber das wird sich in wenigen Wochen bestimmt ändern.

Unterhaltung 0
Meistersalate

November 2014

Brotaufstrich Alaska-Seelachs

Unser Produkt des Monats November ist der Brotaufstrich Alaska-Seelachs. Deutsche Verbraucher kennen und schätzen ihn, wir sind Fan.

Produkte 0

Juli 2015

Inspiration aus Südafrika

Sonne, Sommer, Picknick: Wenn der Tag zu Ende geht, packt man in Südafrika gern die Körbe für ein stilvolles Outdoor-Abendbrot. Rund um das Essen unter freiem Himmel hat sich dort eine regelrechte Picknick-Kultur entwickelt.

Unterhaltung 0

0Kommentare