Februar 2016

Produkte 1

Pepp Würzpasten - aus der Tube statt getrocknet

Ein gut sortiertes Würzregal und aromatische Kräuter gehören in der Küche unbedingt dazu, gar keine Frage. Doch was ist, kurz vorm Kochen, wenn der Basilikum im Topf nicht mehr schön und der Knoblauch verbraucht sind? Kein Grund zur Panik. Die Kräuter in den Pepp Würzpasten sind zu jeder Zeit wie frisch geerntet, haben immer eine tolle Farbe und einen natürlichen Geschmack. Durch die Verwendung von Öl bei der Herstellung ist der Geschmack der Gewürze in der Paste sogar noch intensiver als sonst, und das ganz ohne Konservierungsstoffe, Farbstoffe und Geschmacksverstärker.

Mit den neuen Pepp Würzpasten macht das Zubereiten von warmen und kalten Speisen Spaß. Ob Joghurt-Dip mit Knoblauch oder Chili con Carne, die Klassiker gelingen im Handumdrehen und ohne Zeitverlust.

Unser Tipp: Probiert & würzt euch durch die leckeren Rezeptideen von Popp und lasst euch zum Kochen mit Pepp inspirieren.

Chili con Carne

Februar 2016

Chili con Carne

Zwiebel- und Paprikawürfel mit je 2 TL Pepp Knoblauch und Pepp Chili-Würzpaste mischen.

Rezepte 0
Knoblauch-Joghurt-Dip

Februar 2016

Knoblauch-Joghurt-Dip

Alle benötigten Zutaten in eine Schüssel geben, vermengen und mit Salz und geriebener Zitronenschale abschmecken.

Rezepte 0
Tomatensuppe mit Ingwer & Chili

Februar 2016

Tomatensuppe mit Ingwer & Chili

Olivenöl und Tomatenmark in einem Topf bei mittlerer Hitze kurz anbraten.

Rezepte 0

1Kommentare

Tina E. 15. 07. 2016

neuerdings kommt jetzt auf mein Käsebrot ein Teelöffel Pepp Würzpaste Basilikum. HMM traumhaft - wie Urlaub.
Ich würde mir wünschen Sie würden auch gehackte getrocknete Tomaten in der Tube anbieten.-Alles mediterran