Juli 2015

Unterhaltung 0

Inspiration aus Südafrika

Sonne, Sommer, Picknick: Wenn der Tag zu Ende geht, packt man in Südafrika gern die Körbe für ein stilvolles Outdoor-Abendbrot. Rund um das Essen unter freiem Himmel hat sich dort eine regelrechte Picknick-Kultur entwickelt. Bevorzugte Ziele sind die Weingüter des Landes, mit großzügigen Grünflächen und einer ganz besonderen Stimmung am Abend.

Londolozi Private Game Reserve, Relais & Châteaux © Elsa Young
Londolozi Private Game Reserve, Relais & Châteaux © Elsa Young

 

Nicht nur die Südafrikaner selbst, sondern auch die dortigen Winzer und andere Dienstleister haben das Picknick für sich entdeckt: In eigens dafür eingerichteten Picknick-Shops vermieten sie das notwendige Equipment – vom Besteck bis zum Weinglas – und packen köstliche Picknickkörbe, die zudem noch praktisch sind: Die Vermieter kümmern sich um Abwasch und Entsorgung, die Gäste können unbeschwert picknicken.

Wäre das nicht eine schöne Idee für den nächsten lauen Sommerabend? Ein Abendbrot-Ausflug mit Familie und Freunden, frei nach dem Motto „Wir packen unseren Picknickkorb“. Frisches Brot gibt es beim Bäcker Ihres Vertrauens, die leckeren Brotaufstriche, Salate und Cremes hat Popp.

Bulgursalat mit Kräutern

Feuriger Orient: Wenn gegarter Bulgurweizen, Paprikastückchen, knackiger Staudensellerie, Zwiebelstückchen, Sultaninen und eine einzigartige Würzung zusammen kommen, dann wird es pikant!

April 2015

Andere Länder - andere Küchen Teil 2

Wer isst am Abend was? Und wie unterscheiden sich dabei die Kulturen voneinander? Wir wollten es genauer wissen und haben Mitarbeiter von Popp getroffen und sie zu den jeweiligen Essgewohnheiten ihrer Heimatländer befragt.

Abendbrot 0

0Kommentare